JOSEF FRANK UND DIE PEPI KOLLEKTION

Gottfried & Söhne und Kabinettstücke haben eine gemeinsame Passion: Die Gestaltungsideen des genialen Wiener Designers und Architekten Josef Frank (1885 – 1967). Josef Frank entwickelte eine Muster- und Formenwelt die ihresgleichen sucht. Universell und dabei doch ganz Wien, wie wir meinen.

Neben den bestehenden Design- und Einrichtungskreationen der Kabinettstücke haben wir als Hommage an Josef Frank die Pepi Kollektion entwickelt. Die verspielte Wienerische Abkürzung des „Josef“ auf ein liebenswertes „Pepi“ haben wir dabei als Namensgeber für diese spezielle Josef Frank-Kollektion gewählt. Und vielleicht hätte es Josef Frank gefallen, in seiner Heimatstadt Wien im Jüdischen Museum Akzente zu setzen.

Schöne Dinge brauchen freien Entfaltungsraum und lassen die Grenzen des Alltäglichen hinter sich. Josef Franks Designwelt ist eine Melange aus Farben und Formen, die Betrachterinnen und Betrachter niemals gleichgültig lässt. Sein Talent, in all der Komplexität des Kreativen nie die kindliche Freude am Spielerischen zu verlieren verwandelt Alltägliches in Außergewöhnliches.

Das Motto: Vielfalt. Maritimes Blau changiert mit Wiesengrün, lustvolles Rot und Gelb, fantastische Wälder, erstaunliche Farbkombinationen und arabeske Formen. Bunte Vögel, Herbstblätter, leuchtende Blüten, wundersame Ornamente, Zweige, Rankenmotive und, und, und …!

Jedes Stück unserer Pepi Kollektion ist ein Unikat und bringt Ästhetik in Räume und Zeiten …, oder, um es mit den Worten eines ebenfalls überaus kreativen Wieners zu sagen: „Schau‘n Sie sich das an!“